Home Office

Tipps & Tricks

Werbung Wien

vor 2 Monaten

Erfolgreich arbeiten im Home Office

Aufgrund der Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus werden alle ÖsterreicherInnen angehalten, sofern möglich, Ihre Arbeit im Home Office zu verrichten. Was für viele bereits zum Arbeitsalltag gehört, ist für andere eine völlig neue Herausforderung, die mit Skepsis und Unsicherheit einhergeht.


Zu Fragen in Bezug auf Home Office und MitarbeiterInnen finden Sie Informationen an folgenden Stellen:


Hier finden Sie die wichtigsten Tipps & Tricks um in dieser Situation die Balance zwischen Privatem und Beruflichem zu finden und um einen effizienten und fokussierten Workflow beizubehalten.

 

1) Einen adäquaten Arbeitsplatz einrichten

Es mag sich anfangs vielleicht seltsam anfühlen, sich vom Schlafzimmer direkt an den Arbeitsplatz zu setzen, doch mit der richtigen Einrichtung kann auch in den eigenen vier Wänden eine produktive Arbeitsatmosphäre geschaffen werden. Richten Sie Ihr Homeoffice in einem abgetrennten Zimmer ein – falls das nicht möglich ist, schaffen Sie durch Regale, Pflanzen etc. ein Gefühl der räumlichen Trennung. Mit einer natürlichen Lichtquelle, einem rückenfreundlichen Stuhl und allen wichtigen Arbeitstools (Empfehlung: Noise Cancelling Kopfhörer für maximale Ruhe!) in greifbarer Nähe, steht einem fokussierten Arbeiten nichts im Wege.

 

2) Zeitmanagement & Fokus 

Die eigene Wohnung verleitet zu vielen kleinen Pause – ein Kaffee in der Küche, dazwischen die Waschmaschine kurz einschalten und vielleicht noch schnell ein paar private Überweisungen erledigen. Etablieren Sie fixe Arbeits- & Ruhezeiten um diesen Versuchungen zu entkommen – Tools wie z.B. Rescue Time unterstützen Sie dabei.

Teilen Sie Ihren Zeitplan auch mit Ihren KollegInnen, Ihrer Familie oder Ihren MitbewohnerInnen – nur so können diese Sie unterstützen und nicht zur Ablenkung werden.

 

3) Routinen beibehalten 

Wer im Home Office arbeitet, neigt vielleicht dazu, sich in Jogginghose an den Schreibtisch zu setzen. Da aber das Ritual, sich morgens für die Arbeit fertig zu machen und sich dementsprechend zu kleiden, für eine produktive Arbeitsatmosphäre wichtig ist, sollten diese Gewohnheiten beibehalten werden. Dadurch läutet der Griff zum entspannten Freizeitlook den Feierabend ganz offiziell ein und vereinfacht die Trennung von Arbeits-& Privatleben um ein Vielfaches.

 

4) Organisierte Herangehensweise

Um Projekte voranzutreiben bedarf es im Home Office nach einem besonderen Maß an Eigeninitiative und Selbstdisziplin. Mit Hilfe von To-Do Listen (Empfehlung: Trello als kostenfreies Organisationstool) und klar definierten Zielen können Sie Ihre Projekte auf flexible und einfache Weise organisieren und priorisieren.

 

5) Up to date bleiben – die wichtigsten Home Office Tools 

Um die Zusammenarbeit und insbesondere die rasche Kommunikation zu erleichtern, stellen zahlreiche Unternehmen ihre Programme und Apps (einige davon derzeit sogar kostenfrei) zur Verfügung. Machen Sie sich diese Tools zu Nutzen und profitieren Sie von umfassenden Kommunikations-, und Cloudlösungen, wie z.B.:

  • Kommunikation: Microsoft Teams, Slack, Circuit
  • Projektmanagement: Trello
  • Videochats: Zoom, Skype
  • Datenspeicherung: Google Drive, Dropbox, Microsoft OneDrive
  • Datentransfer: Wetransfer, Firefox Send

Tipp:

Die Plattform Privacy Shield  gibt Auskunft darüber, welche Software-AnbieterInnen DSGVO konform sind.

 

6) Für ausreichend Bewegung sorgen

Besonders im Home Office tendiert man dazu, weniger auf regelmäßige Pausen zu achten, da Arbeit, Kaffeepausen und Mittagspausen oft  ineinander übergehen. Dies wiederum führt zu verstärktem Bewegungsmangel, der niedrige Arbeitsleistung und schwache Konzentration mit sich bringt. Um dem entgegenzuwirken, bietet sich Ausgleich in Form von Fitness-Workouts an. Zahlreichen Onlineplattformen wie YouTube oder auch Apps bieten hier Abhilfe und sorgen für neue Energien und einen frischen Kopf.

 

7) Auf die Vorteile fokussieren 

Machen Sie sich die Vorteile von Home Office bewusst und genießen Sie diese – Sie haben keine langen Anfahrtszeiten, können Ihren Arbeitsplatz Ihren eigenen Bedürfnissen anpassen, Ihrem Rhythmus entsprechend arbeiten und vielleicht gelingt es Ihnen sogar produktiver zu sein als im hektischen Großraumbüro.

 

…und am allerwichtigsten: mit Ihrem zuhause bleiben minimieren

Werbung Wien

Mit über 11.000 Mitgliedern, die in 14 Berufsgruppen tätig sind, ist die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation Wien die stärkste im Fachverband. Sie setzt sich für Wiener Unternehmen der Werbe-, PR- und Kreativbranche gegenüber der Politik ein, fördert JungunternehmerInnen bei den ersten Schritten in der Selbständigkeit und unterstützt ihre Mitgliedsunternehmen mit zahlreichen Service-, Beratungs- und Bildungsangeboten.

Kontakt

 

Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation
Wirtschaftskammer Wien
Strasse der Wiener Wirtschaft 1
1020 Wien | Österreich

T: +43 1 514 50 3791
F: +43 1 514 50 3796
E: werbungwien@wkw.at
I: http://www.wkw.at

Ihre Kontakte in der Fachgruppe


Mag. Werner Neudorfer

Fachgruppengeschäftsführer
T: +43 1 514 50 3790
E: werner.neudorfer@wkw.at

Lisa Lehner
T: +43 1 514 50 3512
E: lisa.lehner@wkw.at

Martina Doleschal
T: +43 1 514 50 3791
E: martina.doleschal@wkw.at

Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu.

Ihre VertreterInnen in der Fachgruppe


Marco Schreuder

Fachgruppenobmann

Dkkfm. Konrad Maric
Fachgruppenobmann-Stellvertreter

Jürgen Tarbauer
Fachgruppenobmann-Stellvertreter

Vollständige Liste alle VertreterInnen anzeigen

 

Impressum & Datenschutz

Offenlegung nach § 25 Mediengesetz
Werbung und Marktkommunikation, Fachgruppe Wien

Sitz

Adresse: Strasse der Wiener Wirtschaft 1, 1020 Wien
T: +43 1 514 50 3791
F: +43 1 514 50 3796
E: werbungwien@wkw.at
I: http://werbungwien.at

Vertretungsbefugte Organe

Fachgruppenobmann: Marco Schreuder

Tätigkeitsbereich

Interessenvertretung sowie Information, Beratung und Unterstützung der jeweiligen
Mitglieder als gesetzliche Interessenvertretung.

Richtung der Webseite („Blattlinie“)

Förderung der Ziele des Tätigkeitsbereichs

Nutzung von Facebook-Plugins

Auf diesem Blog sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo und/oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir“). Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/ Wenn Sie diesen Blog besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Rechner und dem Facebook-Servern hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse diese Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte der Seite auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch dieser Seite Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der Anbieter der Seite erhält keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch dieser Seite Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Nutzung von Cookies

Um den Funktionsumfang unserer Seite zu gewährleisten und die Nutzung komfortabler zu gestalten, verwenden wir so genannte „Cookies“. Mit Hilfe dieser „Cookies“ können bei dem Aufruf unserer Webseite Daten auf dem Rechner gespeichert werden. Es gibt die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf dem Rechner durch entsprechende Einstellungen im Browser zu verhindern. Hierdurch könnte allerdings der Funktionsumfang eingeschränkt werden.

Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse, die jedoch vor dem Speichern mit der Methode _anonymizeIp() anonymisiert wird, so dass sie nicht mehr einem Anschluss zugeordnet werden kann) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Sie können der Erhebung der Daten durch Google-Analytics mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem sie ein Deaktivierungs-Add-on (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) für Ihren Browser installieren.

Übersicht über Cookies