Love & Hate - eine Review

zum Kreativ-Frühstück im Mai

Werbung Wien

vor 5 Monaten

Love & Hate – eine Review | Das ambivalente Verhältnis zum Kunden

Abhängigkeitsverhältnisse verkomplizieren den Beziehungsstatus. Anziehungsverhältnisse aber auch. Wie man in Zeiten von #MeToo aktiv eine gute Beziehung zur Kundin bzw. zum Kunden gestalten kann, diskutierten Alexandra Fiedler-Lehmann mit dem Flirttrainer Niklas Wiezorek und der Antidiskrimi-
nierungs-Trainerin Melinda Tamas. Hier die Zusammenfassung des angeregten Austausches mit über 30 Fachgruppen-KollegInnen.

 

Wie weit geht Flirt?
Am Beginn stand vor allem die Definition des Begriffes „Flirt“. Flirttrainer und Marketingconsultant Niklas Wiezorek sieht im Flirt jene Spannung, die in jeder menschlichen Begegnung entsteht. Diese Energie könne verschiedene Formen annehmen und in Blick, Kommunikation oder Intimität Ausdruck finden.
Einige TeilnehmerInnen wollten (wie übrigens Wikipedia auch) den Flirt aber nicht von seiner erotischen Komponente losgelöst sehen. Eine Kollegin warf den Begriff „Charme“ ein, der in allen „Lebenslagen“ unproblematisch sei. Ist das Flirten jedoch mit einer erotischen Konnotation besetzt, stellt sich für Melinda Tamás, MA die Frage, warum dies in einer Geschäftsbeziehung zum Einsatz kommen sollte.

 

Genieße dein Leben und deinen Flirt. – Niklas Wiezorek

Wertschätzung
Sowohl Melinda Tamás als auch Niklas Wiezorek meinten, was Flirt und Kundenbeziehung einen, seien Wertschätzung, Offenheit und Ehrlichkeit. Wichtig dabei sei aber, das eigene Ziel, die eigenen Bedürfnisse klar vor Augen zu haben und auch artikulieren zu können. Gerade in Abhängigkeitsverhältnissen sei es nicht immer einfach, Grenzen zu setzen. Würden eigene Grenzen überschritten, müsse das jedenfalls angesprochen werden.

Eigene Bedürfnisse wahrnehmen
Um diese klar zu erkennen, sollte laut Flirttrainer der Fokus immer bei einem selbst liegen: Was will ich und was will ich geben? Wir müssten zu allererst unser eigener perfekter Partner sein und aufhören unsere eigenen Bedürfnisse zu übergehen. Eine Teilnehmerin riet zur regelmäßigen Selbstreflexion. Niklas Wiezorek: „Wenn wir uns überlegen was wir wirklich wollen, können wir den perfekten Partner (Kunden) finden. Auch wenn vielleicht Angst haben, dass es so einfach nicht geht, sollten wir es trotzdem tun.“

 

Das Bemühen darum, das Gegenüber zu verstehen, und die Bereitschaft zu einer kritischen Auseinandersetzung machen die Welt schon ein wenig besser! Dies beginnt bereits mit einem sensiblen Sprachgebrauch. – Melinda Tamás

Empathie & Geduld
Melinda Tamás fügt noch hinzu, dass zum Gelingen einer guten (Kunden-)Beziehung aber auch viel Empathie und Geduld gehöre. Man müsse auch in der Lage sein, aus der eigenen Perspektive auszusteigen und eventuell die eigenen starren Vorstellungen über und Erwartungen an den/die anderen aufgeben: Tamás zitiert Richard Branson: „Listen more than you talk. Nobody learned anything by hearing themselves speak.“ Beim Thema Ehrlichkeit waren sich nicht alle TeilnehmerInnen einig 😉

Strenge Rechnung – gute Freunde
Auch der Sonderfall Freunde als Kunden kam zur Sprache. Die einzige Patentlösung, die wir anbieten konnten: VORHER über die Erwartungen und den Wert der Leistung sprechen! Auch wenn es noch so schwerfällt!

Fazit: Flirt ist eine respektvolle Art der Anbahnung. Wertschätzung, Offenheit und klare Zielsetzung sind Voraussetzungen für eine gedeihliche Kundenbeziehung. Geduld und Empathie verstärken die Tragfähigkeit dieser Beziehung. Regelmäßige, ehrliche Aussprachen erhalten deren Qualität.

 

Wir danken Fachgruppen-Ausschussmitglied Alexandra Fiedler-Lehmann für die Initiative zur Veranstaltungsreihe Kreativ-Frühstück. Über den nächsten Termin informieren wir via Newsletter.

Titelbild by Tyler Nix on Unsplash | Bilder in Gallery: alle Florian Wieser für die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation Wien

Werbung Wien

Mit rund 9.000 aktiven Mitgliedern, die in 14 Berufsgruppen tätig sind, ist die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation Wien die stärkste im Fachverband. Sie setzt sich für Wiener Unternehmen der Werbe-, PR- und Kreativbranche gegenüber der Politik ein, fördert JungunternehmerInnen bei den ersten Schritten in der Selbständigkeit und unterstützt ihre Mitgliedsunternehmen mit zahlreichen Service-, Beratungs- und Bildungsangeboten.

Kontakt

 

Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation
Wirtschaftskammer Wien
Schwarzenbergplatz 14
1041 Wien | Österreich

T: +43 1 514 50 3791
F: +43 1 512 95 48 3796
E: werbungwien@wkw.at
I: http://www.wkw.at

Ihre Kontakte in der Fachgruppe


Mag. Werner Neudorfer

Fachgruppengeschäftsführer
T: +43 1 514 50 3790
E: werner.neudorfer@wkw.at

Verena Barusic
T: +43 1 514 50 3512
E: verena.barusic@wkw.at

Martina Doleschal
T: +43 1 514 50 3791
E: martina.doleschal@wkw.at

 

Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Ihre VertreterInnen in der Fachgruppe


Marco Schreuder

Fachgruppenobmann

Dkkfm. Konrad Maric
Fachgruppenobmann-Stellvertreter

Mag. Birgit Kraft-Kinz
Fachgruppenobmann-Stellvertreterin

Vollständige Liste alle VertreterInnen anzeigen

 

Impressum & Datenschutz

Offenlegung nach § 25 Mediengesetz
Werbung und Marktkommunikation, Fachgruppe Wien

Sitz

Adresse: Schwarzenbergplatz 14, 1041 Wien
T: +43 1 514 50 3791
F: +43 1 512 95 48 3796
E: werbungwien@wkw.at
I: http://werbungwien.at

Vertretungsbefugte Organe

Fachgruppenobmann: Marco Schreuder

Tätigkeitsbereich

Interessenvertretung sowie Information, Beratung und Unterstützung der jeweiligen
Mitglieder als gesetzliche Interessenvertretung.

Richtung der Webseite („Blattlinie“)

Förderung der Ziele des Tätigkeitsbereichs

Nutzung von Facebook-Plugins

Auf diesem Blog sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo und/oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir“). Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/ Wenn Sie diesen Blog besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Rechner und dem Facebook-Servern hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse diese Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte der Seite auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch dieser Seite Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Der Anbieter der Seite erhält keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch dieser Seite Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Nutzung von Cookies

Um den Funktionsumfang unserer Seite zu gewährleisten und die Nutzung komfortabler zu gestalten, verwenden wir so genannte „Cookies“. Mit Hilfe dieser „Cookies“ können bei dem Aufruf unserer Webseite Daten auf dem Rechner gespeichert werden. Es gibt die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf dem Rechner durch entsprechende Einstellungen im Browser zu verhindern. Hierdurch könnte allerdings der Funktionsumfang eingeschränkt werden.

Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse, die jedoch vor dem Speichern mit der Methode _anonymizeIp() anonymisiert wird, so dass sie nicht mehr einem Anschluss zugeordnet werden kann) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Sie können der Erhebung der Daten durch Google-Analytics mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem sie ein Deaktivierungs-Add-on (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) für Ihren Browser installieren.